Zum AZ-Artikel "Kabale und Hiebe bei der AWO" sei folgendes festgestellt:

Es ist offensichtlich Absicht der AZ-Landskrone, mich als Stadtbürgermeisterkandidat bzw. die Bürgerliste Oppenheim ständig in ein schlechtes Licht zu rücken.

Was fällt in dem AZ-Artikel, den der Redaktionsleiter Gerecke geschrieben hat, auf?

AZ-Anruf bei AWO-Chef Püschel.
AZ-Anruf bei Werner.
AZ-Anruf bei Jertz.
AZ-Anruf bei Krethe? Leider nein, obwohl mir doch laut Herrn Gerecke eine "Hauptrolle" zugesprochen wurde.

Fast jeden Tag neue „sogenannte Wahrheiten“… Stimmen wurden gekauft, unerlaubter Wahlkampf, jemand wurde gemobbt, usw… ohne, dass mir die AZ die Möglichkeit der vorherigen Stellungnahme gibt. Wäre es nicht so traurig, könnte man sich fast bedanken für die Aufmerksamkeit!

Das nennen wir einen unsauberen Journalismus Herr Gerecke!

Helmut Krethe

Pin It