Pressemitteilungen

In Coronazeiten ist es durchaus verständlich die digitalen Möglichkeiten zu nutzen, um notwendige Stadtratsbeschlüsse in einfacherer Form fassen zu können.

Aus meiner Sicht sind Präsenzsitzungen von Stadtrat und den Ausschüssen künftig in der Emondshalle möglich. Dort könnte jedes Stadtratsmitglied einen separaten Tisch bekommen und die Abstände können sehr gut gewahrt werden. Auch die Abstände zu den Zuschauern können eingehalten werden.
Pin It

Die Stadt Oppenheim beabsichtigt einen Arbeitskreis Stadtentwicklung einzurichten. 
Hierfür schlägt die Bürgerliste Oppenheim (BLO) eine Online-Befragung der Bürgerinnen und Bürger vor und hat dazu einen entsprechenden Fragebogen entwickelt (s. anhängende Datei).
Pin It

Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung beurteilt den Online-Fragebogenentwurf, der von der BLO initiiert wurde, in seiner Sitzung am 5.2. grundsätzlich positiv.
Pin It

Die Bürgerliste Oppenheim (BLO) unterstützt die Stadt-Beigeordnete Ulrike Franz in ihrem Bemühen, die Steingärten in Oppenheim zu verhindern. Auslöser war eine Anfrage von BLO-Stadtratsmitglied Helmut Krethe in der August-Stadtratssitzung.

Pin It

Das Bau- und Gewerbegebiet Krämereck-Süd war und ist ein wichtiger Schritt für Oppenheim. Die Bürgerliste Oppenheim (BLO) steht nach wie vor dazu.

"Auch zu meiner Zeit als Mitglied der Stadtspitze hat es ständig Nachfragen nach Grundstücken zur Bebauung mit Wohnhäusern gegeben", bemerkt BLO-Vorsitzender Helmut Krethe. Seit mehr als zehn Jahren verlangten viele Bürgerinnen und Bürger überdies einen Baumarkt, der nunmehr im Gewerbegebiet auch existent ist.

Pin It