Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Zuge der Corona-Pandemie kommen schwere Zeiten auf uns zu. Die Landesregierung hat heute beschlossen, dass mit Ausnahme von Supermärkten, Bäckerläden, Tankstellen, Apotheken etc. viele Geschäfte ihre Pforten geschlossen zu halten haben. Restaurantbetriebe dürfen nur noch von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet haben. Supermärkte sollen auch bis auf Weiteres an Sonntagen geöffnet haben.

In solchen Zeiten entscheidet sich auch der grundsätzliche Charakter einer Gesellschaft. Gewinnen die gelebte Solidarität, das Aufeinander-Achtgeben und die gegenseitige Unterstützung die Oberhand oder dominieren kaltherziger Egoismus und reines Profitstreben? Hier sind wir alle gefragt.

Pin It

Der Landesbetrieb Mobilität informierte zusammen mit Vertretern der Deutschen Bahn AG am 6. Februar über die geplante Großbaustelle am Knotenpunkt B9/B420 in Nierstein. Unter den Besuchern war auch fast der gesamte Vorstand der Bürgerliste Oppenheim (BLO) präsent.

Ab dem Frühjahr 2022 wird dort die mehr als 100 Jahre alte Eisenbahnüberführung erneuert.

Pin It

WARNUNG

Die nachfolgende E-Mail der Anwaltskanzlei Ahrens aus Potsdam ist ein Fake. Dies haben Recherchen ergeben. 
Wer eine solche E-Mail bekommt, sollte keinesfalls den geforderten Geldbetrag zahlen.

Helmut Krethe

Pin It

 Die BLO beglückwünscht unsere Schatzmeisterin Gabriele Sadoni zu ihrer neuen Funktion als gewählte stellvertretende Vorsitzende des städtischen Seniorenbeirats.

Pin It

Liebes Grundgesetz,

heute wirst Du 70 Jahre jung. Zu diesem Geburtstag möchte ich Dir von Herzen gratulieren. Ich habe mir sagen lassen, dass es damals eine schwere Geburt war. Du warst auch ein nicht von allen geliebtes Kind. Die Bayern mochten Dich nicht, aber ich bin mir sicher, dass sich das sehr schnell änderte.

Wir beide sind uns zum ersten Mal im Jahre 1967 im Gemeinschaftskundeunterricht in der Hauptschule begegnet. Du erinnerst Dich? Seinerzeit konnte ich nicht viel mit Dir anfangen; Du hast mich eher gelangweilt.

Pin It

Aus der Jertz-Gruppe wird wiederholt vorgeworfen, dass der BLO-Vorsitzende und Bürgermeisterkandidat Helmut Krethe in seiner Eigenschaft als Beigeordneter der Stadt Oppenheim für den hohen Schuldenstand von 23 Mio. € verantwortlich sei.

Richtig ist,

Pin It